外贸德语会话

 

第十二课 安排日程

Lektion 12 Festlegung eines Terminplans

Herr Lin von der Norinco trifft Herrn Thomas und Herrn Schmidt,Manager und Techniker von der Firma Hüller Hille GmbH Werkzeugmaschinen zu geschäftlichen Besprechungen über die Lieferung eines Mehrspindelbearbeitungszentrums in der VR China.

(D: Dolmetscher; S: Schmidt ; T: Thomas; L: Herr Lin)

D:Guten Tag,Herr Schmidt ,guten Tag,Herr Thomas,Ich hoffe ,Sie haben sich gut ausgeruht.

S: Ja ,danke vielmals.

D: Herr Schmidt ,Herr Thomas , darf ich Ihnen unseren Abteilungsleiter ,Herr Lin, vorstellen ?Herr Lin ,Herr Schmidt ,Herr Thomas.Herr Schmidt ist Leiter der ostasiatischen Abteilung der Firma Hüller Hille.Herr Thomas ist in dieser Firma Ingenieur und Konstrukteur.

S: Es ist mir ein Vergnügen,Sie kennenzulernen.

T: Sehr erfreut ,Herr Lin .

D: Herr Lin wird dafür sorgen ,dass Sie sich während Ihres Aufenthaltes bei uns wohlfühlen.

S: Das ist sehr freundlich ,danke.

L: Wenn Sie irgendwelche besondere Wünsche haben ,können Sie sich jederzeit an den Dolmetscher wenden.Sind Sie mit Ihrem Hotel zufrieden?

S: Ja ,danke .Die Bedienung ist recht gut und das Essen schmeckt uns .

L: Ich freue mich ,dass Sie mit dem Hotel zufrieden sind .

D: Übrigens,meine Herren, wie wäre es ,wenn wir jetzt das Programm besprechen.

S: Warum denn nicht ?Ich habe nicht dagegen.

L: Soviel ich sehe ,fehlt in Ihrer Gruppe noch Herr Bern.Wann glauben Sie ,wird er kommen?

S: Er hat für den 14.seinen Flug gebucht .Ich glaube aber,wir könnten schon einen vorläufigen Plan machen. Falls Herr Bern dann noch andere Wünsche hat ,könnten ja kleine /Änderungen vorgenommen werden.Sind Sie damit einverstanden?

L: Ja ,gut . Wir haben auch vor ,Ihnen etwas von Beijing zu zeigen.Wir haben an den Sommerplast gedacht.

T: Ach ,die Sommerresidenz der Kaiserin Witwe,nicht?Das wäre schön! Wir haben schon so viel davon gehört.Was meinen Sie dazu,Herr Schmidt?

S: Natürlich bin ich dabei ,nachdem Sie mir schon den Mund wässerig gemacht haben.Aber werden wir dann auch noch genug Zeit für unsereGespräche haben?

L: Solang wir uns über unsere gegenseitigen Vorstellungen klar sind und uns nicht mit unnötigen Einzelheiten aufhalten,werden unsere Gespräche bestimmt den geplanten Verlauf nehmen.

T: Nun ,was unsere Seite angeht,werden wir unser Bestes tun,dass alles glatt verläuft.

L: Das freut mich .Wenn alles glatt geht ,könnten wir unsere Gespräche übermorgen abschliessen.

S: Das hoffe ich ;jedenfalls werden wir unser Möglichstes dazu tun.

D: Da sind einige Kleinigkeiten,die ich doch gerne erwähnen möchte.

S: Und zwar?

D: Wir finden, dass Sie ,solange Sie in Beijing sind ,unbedingt einmal unsere Beijing -Ente versuchen sollten.

S: Oh ,das wäre fabelhaft.

L: Dann arrangieren wir also,sagen wir mal ,am 14.abends ein Entenessen .Das wäre der Abend,an dem Herr Bern ankommt.

D: Und wie wäre es mit einer Beijing -Oper, würde Ihnen das Freude machen?

T: Ja ,ich würde gerne die Beijing -Oper kennenlernen und Sie ,Herr Schmidt ?

S: Ich natürlich auch, aber ich habe gehört,dass sie schwer zu verstehen ist .

D: Deshalb brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen ,dafür bin ich zuständig .

S: Danke sehr .Unsere Abende wären dann also ganz ausgefüllt .

D: Oh nein,wir lassen schon einige Abende frei,wenn Ihnen das recht ist .

S: Eben,gerade das wollte ich vorschlagen,denn wir müssen ja Zeit haben,unsere Notizen über das am Tag Besprochene zu vergleichen und zu überarbeiten.

T: Eben ,und das muss ja auch noch ausgearbeitet werden.

L: Haben Sie noch irgendeinen besonderen Wunsch?

S: Ja ,das haben wir .Wir möchten,wenn man das attangieren könnte...

L: Ja ?

T: Wir möchten sehr gerne eine Ihrer Maschinenfabriken besichtigen.

L: Das lässt sich leicht arrangieren.

S: Würde es grosse Mühe machen ,uns Gespräche mit Ihren Technikern zu vermitteln ?

L; Das könnte man machen ,wenn Sie die Fabriken besichtigen.

T: Gut .

L: Machen wir es vielleicht so , dass wir am Tag nach Herrn Berns Ankunft eine kurze Besprechung halten ,damit Sie wissen,was wir brauchen ,und wir ,was Sie uns anzubieten haben.Was meinen Sie dazu?

S: Natürlich ,dann wissen wir alle ,woran wir sind .

L: Am folgenden Tag würden wir dann unsere Besprechungen fortsetzen,oder möchten Sie...

S: Sagen Sie,könnten Sie nicht den Besuch einer Ihrer Fabriken auf diesen Tag legen,dann könnten wir ein Bild von dem machen,was Sie brauchen.

L: Das kann ich im Moment nicht bestimmt sagen .Aber ich glaube ,dass wir für Herrn Bern die Besichtigung der Beijinger Fabrik ermöglichen können,und dass Sie und Herr Thomas am Nachmittag die Beijinger Zahnräderfabrik besuchen,aber natürlich nur ,wenn Ihnen das angenehm ist .

S:Das passt grossartig .

L: Am Tag danach setzen wir dann unsere Besprechungen fort.Bis dahin haben Sie ja auch einen eigenen Eindruck gewonnen.

S: Ja ,richtig ,und dann ist es für uns leichter ,uns mit der Sachlage zu befassen.Wir werden wohl einige Tage für die Verhandlungen brauchen,denn ich glaube,es gibt eine ganze Menge zu besprechen .

L: Wir hatten gedacht ,dass Sie vielleicht zwischen durch die Sehenswürdigkeiten von Beijing besichtigen könnten.

S: Das wäre auch sehr schön ,aber vielleicht besser etwas später.Lassen Sie uns zuerst das Geschäftliche erledigen.

L:Gut .Wir dachten nur ,es wäre vielleicht eine willkommene Abwechselung für Sie gewesen,sich zwischen den Besprechungen einige Sehenswürdigkeiten anzusehen,man kann doch Geschäfte durchaus mit Vergnügen verbinden,aber wie Sie wollen .Dann wäre zunächst alles geklärt .

S: Sagen Sie ,Herr Lin ,könnten Sie uns ein gutes Restaurant empfehlen,wir würden Sie gerne zu einem Abendessen einladen.

L: Danke vielmals .Wenn es soweit ist ,lasse ich gerne in eine Restaurant einen Tisch für Sie reservieren.

S: Besten Dank .

T: Und würden Sie bitte dafür sorgen ,dass unser Rückflug für Dienstag gebucht wird ,den Tag nach Beendigung unserer Besprechungen.

D: Gewiss.

L: Aber möchten Sie denn nicht ein oder zwei Tage länger hier in Beijing bleiben?

S: Ich fürchte ,das geht leider nicht ,so gerne wir das auch täten ,aber sehen Sie ,unsere Firma erwartet uns zur Berichterstattung zurück.

L: Ja ,das verstehe ich. Dann vielleicht das nächste Mal.

T: Wir sind sicher , dass wir in der nächsten Zeit öfter nach Beijing kommen werden .

L: Dann ist ja alles in Ordnung .Ich danke Ihnen für Ihre Zusammenarbeit und ich bin sicher ,dass die Besprechungen gut verlaufen werden .

S: Das glauben wir bestimmt.
第十二课 安排日程

北方工业公司的林先生(L)与托马斯(T)先生,施密特先生(S),他们是许勒。希尔机床制造有限公司的经理和技术人员,就向中华人民共和国提供多轴加工中心的事宜进行商讨。

 
(D:翻译)

D:施密特先生,托马斯先生,你们好。休息得好吧!


S:好,谢谢。

D:施密特先生,托马斯先生,请允许我给你们介绍一下我们的部门领导林先生。这位是林先生,这是施密特先生和托马斯先生。施密特先生是许勒。希尔公司东亚贸易部主任,托马斯先生是该公司的工程师和设计师。


S:认识您很高兴。

T: 林先生,很高兴认识您。

D:林先生负责安排日程,旨在使您们在逗留期间过得愉快。


S:这真好,谢谢。

L:如果您们有什么特殊要求,您们可以随时告诉翻译,对旅馆满意吗?


S:不错,谢谢。旅馆的服务很好,饭菜也合我们的口味。

L:您们对旅馆感到满意,我很高兴。

D:先生们!我们现在谈谈日程安排如何!

S:好哇,我赞成。

L:我看到您们小组还缺贝尔恩先生。您们估计他什么时候能到呢?


S:他已经预订了十四号的飞机票。我看,我们现在可以先拟一个临时性的日程安排,如果贝尔恩先生有其它要求,可以对日程稍加修改,您同意吗?


L:那好。我们打算给您们介绍介绍北京的一些名胜,我们安排了参观頣和园。

 
T:啊,是慈禧太后的夏宫吗?好极了,我们久闻其名了施密特先生,您看呢?


S:我当然奉陪,何况您又说得那么吸引人。不过,这样我们的谈判是否有足夠的时间?

L:只要我们了解彼此的要求,又不纠缠有不必要的细节问题上,我们的谈判一定会按预定的计划进行。


T:从我们这方面来讲,我们将尽力使一切顺利进行。


L:我对此感到高兴,如果一切顺利的话,后天就可结束谈判。


S:希望如此。无论如何,我们将尽力而为。

D:还有几件小事我想提一提。

S:请说吧。

D:我们想,趁您们在北京之际,一定要品尝一下我们的北京烤鸭。


S: 噢,那太好了。

L:那么我们在十四日晚上安排吃烤鸭,就是贝尔恩先生到达的那城晚上。


D:安排一场京剧如何?您们有兴趣吗?

T:有的,我很想了解了解京剧,施密特先生,那您呢?

S:我当然也不反对。不过我听说京剧可不好懂。

D:您用不着为此事而担心,这事包在我身上。

S:谢谢,这样我们晚上的时间也安排得满满的了。

D:不,不。如果您们认为合适的话,想留几个晚上给您们自行安排。

S:是啊,我正想提出这一建议,因为我们得用点时间核对和整理白天谈判的记录。

T: 可不,白天的记录都得加以整理。

L:您们还有什么持殊要求吗?

S:有啊,我们有个要求,我们想,要是能夠安排的话...

L:说吧。

T:我们很想参观贵方的某一家机床厂。
 
L: 这好办。

S: 如果不太麻烦的话,请介绍我们同厂里的技术人员座谈。


L:参观工厂时可以安排这项活动。

T:好!

L:我们这么办好吗?就是在贝尔恩先生到达后的那天先开个短会,以便您们知道我们需要什么,我们也可以了解到您们能向我们提供什么,您看如何?


S: 当然好,这样我们双方都安了解了彼此的想法。

L:第二天我们可以继续我们的谈判,或者您打算。。。。


S:您看能不能在这天安排访问贵方的工厂,这样我们心里会有点数,知道您们需要什么。

L:现在我还不能说定。但是我认为可以安排贝尔恩先生参观北京的一家工厂,你和托马斯先生下午参观北京齿轮厂,当然这样安排要看对你们合适才行。



S:合适极了。

L:参观后的第二天我们继续谈判,到那时您对情况就有自已的认识了。

 
S:对,这样便于我们研究部署实质性问题。也许我们要进行好几天的谈判,因为我想有许多问题要商讨。


L:我们本来想请您们在谈判过程中游览北京的名胜。


S:这固然很好,不过晚一些安排也许更好些,还是先解决公务吧。


L:也好。我们本想在谈判过程中安排参观名胜。对于您们也许是一个很好调齐,业务和娱乐可以兼顾嘛 。还是悉听尊便吧。那现在都安谈妥了。



S:林先生,您能给我们介绍一家好的饭店,我们想请你们吃饭。


L:谢谢,到那时我让人给您们在饭店里预订一桌酒席。


S:多谢

T:请您关照一下,给我们预订星期二的飞机票,也就是结束谈判后的那一天。


D:好办。

L:您们不想在北京多呆一、二天吗?

S:恐怕不行,尽管我们很想这样做,但是您看,公司正等着我们回去汇报呢?


L:是的,我理解。那么下一次再说吧。

T:我们以后肯定会常来北京的。


L:那么,事情都安谈妥了。感谢你们的合作。我相信,谈判定能顺利进行。


S:我完全相信。
 

上一页 目录 下一页

首页