有关德国概况知识的情景会话

 

1 到达

1)Bekanntschaft auf dem Flughafen

(S: Herr Schmidt ; C: Chinesen)
( Herr Schmidt kommt auf eine Gruppe Chinesen zu.)

S: Guten Tag!Entschuldigung, sind Sie die Lehrergruppe aus Beijing?

C: Ja ,Die sind wir .Guten Tag ! Und Sie sind vom Goethe -Institut?

S:Genau .Darf ich mich vorstellen? Ich heisse Schmidt und bin gekommen , um Sie abzuholen . Ich freue mich , Sie kennenzulernen (gibt jedem die Hand ) und Sie während Ihres Aufenthalts im Goetheinstitut zu betreuen.

C: (meldet zuerst seinen eigenen Namen) Mein Name ist Liu, Li,Wang ...Angenehmm , Sie kennenzulernen (oder Ich freue mich auch , Sie kennenzulernen .)

2)Gespräch über den Flug

C1: Wissen Sie , Herr Schmidt ,unser Flugzeug hatte anderthalb Stunden Verspätung.Wir haben Sie sicher warten lassen .

S: Ach. Das war nicht schlimm. Ich war informiert über diese Verspätung.Übrigens das lag nicht an Ihnen .(Alle lachen.) Wie war die Flug ?War es anstrengend ?

C2: Und wie ! Wir sind zum ersten Mal so lange geflogen. Mit vier Zwischenlandungen hat der Flug 28 Stunden gedauert.

C1: Ich war einfach luftkrank von dem häufigen Starten und Landen.(oder : Ich war einfach luftkrank von dem häufigen Rauf und Runter) .Ausserdem machte uns das pakistanische Essen mit dem Hammelfleisch ganz schön zu schaffen.

C3: Dagegen fand ich den Flug ganz angenehm. Das war für mich der erste Flug überhaupt . Darum schien mir alles so interessant. Mit dem Essen habe ich kein Problem.

S: Jedenfalls können Sie sich heute abend in Goettingen mal gründlich ausruhen und ausschlafen ,meine Damen und Herren .

C1: Oh, wie nett !Das haben wir wohl auch verdient, was?

S: Aber natürlich!

3) Gepäck abholen

C2: Wo sollen wir unser Gepäck abholen ,Herr Schmidt ?

S: Schauen Sie dahin , wo viele Leute stehen .Da ist die Rollbahn , auf der die Gepäckstücke automatisch transportiert werden . Wollen Sie bitte näher kommen. Sie sollten Ihre Gepäck herausfinden und es gleich von der Rollbahn abholen .

C2: Da kommt mein Koffer. Gott,was ist los mit meinem Koffer? Die Packschnur ist zerrissen. Eine der Ecken ist kaputt gestossen.

C1: Ein Glück, dass er nicht auseinandergeplatzt ist .

S: Tut mir leid . Sollten wir uns an die zuständige Stelle wenden und den Schaden reklamieren?

C2: Nein, nein , nicht so tragisch. Es war aber nett von Ihnen .

S: Lassen wir also den Defekt später reparieren .Wollen wir mal nachzählen ,ob alles da ist !

4) Ein Irrtum

C3: Es fehlt einer , Herr Schmidt .

S: Tatsächtlich ? wessen Koffer ist nicht da?

C3: Meiner .

S: Schöne Bescherung! Das ist vielleicht ein Irrtum. Machen Sie sich aber keine Sorgen! Kommen Sie mit mir ,Herr C3! Wir gehen gleich zur Gepäckstelle und reklamieren.

C1: Ich würde vorschlagen , dass wir in der Zwischenzeit unser Gepäck in den Bus laden und im Bus auf Sie warten.

S: Einverstanden! Da sind Handwagen , die den Reisenden zur Verfügung steh: :en . Wir sind gleich wieder da(oder : Wir kommen gleich wieder ).

5) Alles ist klar

S: Nun , alles ist erledigt . Herr C3 bekommt seinen Koffer heute abend nach Goettingen gebracht . Das war ein Irrtum, der sonst hier ganz selten vorkommt .

C2: Das macht nichts . Danke Ihnen für die Mühe!

S: Also , los , steigen wir ein ! (Die Leute sind nacheinander in den Bus eingestiegen.)

6) Fahrt nach Goettingen

S: Ich darf Ihnen unseren Busfahrer Herr Schäfer vorstellen. (Man gibt Herrn Schäfer die Hand und grüsst . Die anderen klatschen vom Platz aus zur Begrüssung .) Er fährt uns nach Goettingen.

C: Fahren wir gleich los , Herr Schmidt?

S: Ja , wenn Sie nichts dagegen haben. Oder möchten Sie sich hier in der Stadt etwas umsehen?

C: Nein, nein , das hat Zeit . Später haben wir sicher noch Gelegenheit , Frankfurt zu besuchen . Also , wir richten uns nach Ihnen .

S: Die Gelegenheit haben Sie bestimmt . Ich werde das in die Hand nehmen.

C: Hervorragend . Wir verlassen uns auf Sie .(Alle lachen .)

7) Gespräch über den Frankfurter Flughafen und den Luftverkehr in der BRD

C: Oh! War der Flughafen aber gross! Einfach unüberschaubar.

S: Wenn Sie Lust haben , kann ich Sie etwas darüber informieren.

C: Das wäre schön .

S: Der Frankfurter Rhein -Main--Flughafen ist einer der grössten Flughäfen in Europa und überhaupt der grösste in der Bundesrepublik. In irgendeiner Literatur, ich weiss nicht mehr in welcher, habe ich gelesen , durchschnittlich alle drei Minuten startet oder landet hier ein Flugzeug .

C: Unglaublich ! Auch in der Luft herrscht hier so viel Betrieb. Das hängt auch damit zusammen , dass die Bundesrepublik in der Mitte Europas liegt und daher Verkehrkreuz ist .

S: Genau. 1977 waren 557,000 Flugzeige mit 31 Millionen Fluggästen in den Luftwegen über uns unterwegs.

C: Die Deutschen , oder die Europäer überhaupt, wenn wir so wollen , sind gerne unterwegs. Also ,um auf unser Thema zurückzukommen, Herr Schmidt ,dieser Flughafen , wie ich sah, ist hoch modernisiert. Die Gepäckannahme, an der wir vorbeigekommen sind , arbeitet mit Computer.

S: Tatsaechlich? Das ist mir nicht aufgefallen. Aber glauben Sie bitte nicht zu sehr an die technische Perfektion. Uebrigens , wie gesagt , ist der Flughafen unüberschaubar gross . Es ist leicht , den Weg zu verfehlen.

C: Sie haben vollkommen recht . Herr Schmidt .Ohne Sie hätten wir uns heute nicht zurechtfinden, ja sogar den Ausgang nicht finden können .

S: Ach wo! Halb so schlimm. Sie können Schilder lesen und hätten gefragt.

S: Habe ich Sie gelangweilt mit so trockenen Informationen ?

C: Im Gegenteil. Was Sie erzählt haben , hat uns sehr interessiert.

8) Gespräch über die Autobahn (1)

S: Sitzen Sie alle bequem? Wie wäre es , Frau Li , wenn Sie nach vorne kommen und sich ans Fenster setzen? Hier stolpert es nicht so stark. Wir müssen doch drei Stunden fahren .

C: Es ist nett. Danke schön(Sie kommt nach vorn ). Nun sitze ich neben Ihnen an der Quelle.(Alle lachen .) Fahren wir jetzt auf der Autobahn?

S: Ganz richtig . Frau Li. die durch blaue Schilder mit weissen Schriften gekennzeichnet ist. Fragen Sie mich sofort , wenn etwas Ihnen nicht klar ist . Bin gerne bereits , Ihre Fragen zu beantworten.

C: Das heisst ,der Landeskunde- Unterricht beginnt schon auf der Autobahn, ja? (Heiterkeit) Offen gestanden, neugierige Fragen haben wir mehr als genug .

C1: Die Autobahn müsste bei Ihnen schon Jahrzehnte alt sein .
 
S: Stimmt . Die erste Autobahn wurde 1932 gebaut und ihrer Bestimmung übergeben. Der Zweck war offensichtlich die Kriegsvorbereitung. Im zweiten Weltkrieg wurden die Autobahnen total zerstört. Man hat viel wieder und neu aufbauen müssen.

C:Das war schoen viel Arbeit . Können Sie mir sagen , wieviel Kilometer Ihre Autobahn jetzt beträgt ?

S: Genau weiss ich es jetzt nicht . Aber in einer Statistik habe ich gelesen, dass es 1977 6500 km Autobahn gab, ausser Bundesstraßen, Land- und Kreisstraßen. Man kann praktisch von Hamburg nach Basel, vom Saarbrücken nach München fahren , ohne jemals die Autobahn verlassen zu müssen.

C: Was war das ,Herr Schmidt ? Ach , ist schon vorbei.

S: Meinten Sie die Schilder mit Pfeilen?

C: Nein . Das war ein säulenförmiger Stand mit einem Telefonhörer. Vermutlich eine Telefonzelle?

S: Ah ja , stimmt . Das nennt sich Notrufsäule. Etwa alle zwei Kilometer ist eine, damit Autofahrer bei Pannen den ADAC anrufen und um Hilfe bitten können .

C: ADAC? Was ist denn das für eine Abkürzung?

S: Oh, Entschuldigung . Der ganze Name ist Allgemeiner Deutscher Automobilclub. Schauen Sie , jetzt kommt wieder eine.

C: Kann man auch um Benzin bitten ,wenn es aus ist ?

S: Ja, aber es ist nicht notwendig,denn es gibt alle 50Kilometer eine Raststätte mit Tankstelle, wo man sich entspannen und sein Auto tanken kann . Unterwegs werden wir auch eine Rast machen , in einem Motel.

C: Wie bitte ? Habe ich mich verhört oder war es wirklich ein Motel?

S: Ein gutes Hörverständnis, Herr C. Motel ist ein Hotel oder Restaurant für motorisierte Reisende .
 
C: So, so . Danke.

9) Gespräch über die Autobahn (2)

C: Im Kino haben wir die Autostaus gesehen. Ein Glück, dass wir heute ohne Stauung fahren können.

S: Gott sei Dank. Jetzt ist keine Spitzenzeit. Bei Arbeitsanfang oder Büroschluss, wenn Ferien beginnen oder enden, ist ein 10 Kilometer langes Stau keine Seltenheit. Dann muss man mitten in einem Go-and -Stop-Verkehr stundenlang stehenbleiben. Das ist fruchtbar. Auch das werden Sie noch erleben. Ich bewundere Ihre Vorkenntnisse , Herr C.

C: Aber Buchwissen muss sich erst in der Praxis bewähren. Ist das eine zweispurige Autobahn? Zwei Autos können parallell in derselben Richtung fahren und die anderen zwei in der entgegengesetzten Richtung.

S: Vollkommen recht . Es gibt dreispurige , ja sogar vierspurige Autobahn. Es gibt keinen Gegenverkehr.

C: Sie haben auch keine Kreuzung . Dafür hat man Über- und Unterführungen gebaut . Das finde ich gar nicht schlecht . Die Unfallsquote müsste ganz niedrig sein.

S: Leider ist das nicht so. Allein letztes Jahr sind auf der Autobahn 200,000 Unfälle passiert. Leider sind die Menschen heute zu hektisch und ein bisschen verrückt.

C: Ich denke , bei dem zähflüssigen Verkehr wäre einem lieber , das Auto zu verlassen und zu Fuss zu laufen.

S: Eben . Deshalb muss man genau im voraus planen , wenn man weit ausfährt, um möglichst raffiniert den Stauungen auszuweichen. Oh, da vorne ist unser Motel. Ich hoffe , dass alle schon Hunger haben. Mindestens hat unser Fahrer eine angenehme Ruhepause verdient.

C: Aber natürlich ! Vielen Dank . Herr Schäfer, füer Ihre ausgezeichnete Fahrkunst, und Ihnen , Herr Schmidt , für Ihre Geduld. Wir kamen Ihnen etwas dumm und unwissend vor, nicht wahr?

S: Nein , nicht im geringsten. Sie sind mir offen und sympathisch. Ich habe mich sehr gefreut.
 
C:Wollen wir aussteigen. Der Magen meldet sich schon.
1) 在飞机场的见面

(S:施密特先生:C:中国人)
(施密特先生向一些中国人走来)

S:您们好!请问您们是不是从北京来的教师代表团?
 
C:是的,我们就是,您好!您是哥德学院的吗?

S:对,对,我可以自我介绍一下吗?我姓施密特,是来接您们的。认识您们,我很高兴。(与每个中国人握手)。在您们在哥德学院学习期间,我很乐意接待您们。

C:(首先报自己的姓)我姓刘、李、王...认识您,我很高兴。(或认识识您,我也很高兴。)


2) 谈谈乘飞机旅行

C1:施密特先生,您知道吗,我们的飞机晚点一个半小时。我们一定让您久等了。

S:哦,这没什么,我事先就知道晚点了。再说,这也不是您们的责任呵。(大家笑)飞行情况如何?相当疲劳吧?

C2:可不是吗!特别累。我们这是头一次飞行这么长时间。加上中间的四次降落,一共是二十八小时飞行。
 
C1:经常的起飞和降落,搞得我干脆晕机了。(或:总是一会儿上,一会儿下,搞得我简直晕机晕得很厉害。)另外,这个巴基斯坦的羊肉饭菜把我们搞得够呛。

 
C3:我和他们相反,我倒觉得飞行挺舒服。对于我来说,这压根儿就是第一次坐飞机。所以我什么都觉得新鲜有趣。吃饭方面我也没有问题。


S:女士们,先生们,不管怎么样,今天晚上您们可以在哥廷根好好休息一下,足足地睡一个觉了。

C1:哦,那敢情好!(长途旅行之后)我们也许已经有资格好好歇一歇了,您说呢?
S: 那是当然喽!

3) 取行李

C2:施密特先生,我们在哪儿取行李呀?

S:请您往那儿看,那站着好些人。那是滚动轨道,可以自动运送行李。您们要不要走近一些。您们得自已认出自已的东西,并马上把它从轨道上取下来。


 C2:我的箱子来了。老天爷,我的箱子怎么啦?捆箱子的绳断了,一个角也给踢破了。

C1: 幸亏箱子还没有散包。

S: 真是抱歉,我们要不要去找有关部门要求赔偿损失?


C2: 不用,不用。没有那么严重。谢谢您的好意。

S:那么,我们以后再修理坏了的地方吧。我们是不是点一点数对不对。


4) 一个差错

C3: 施密特先生,少了一件。

S:真的吗?谁的箱子不在?

C3:我的。

S: 这下可美了!这或许是个差错。不过,您别着急!请您跟我一道来,C3先生!我们马上到行李处去报失。

 
C1:我想提个建议,您们去办理这事期间,我们把行李装到车里,在车里等您们。

S:我同意,那儿有手推车,是给旅客用的,我们一会儿就回来。


5) 一切就绪

S: 现在一切都办妥了。C3先生的箱子,他们负责今天晚上为他送往哥廷根,这是一个这里通常很少的差错。

C2:没有关系,谢谢您费心了。

S:怎么样,开车吧!我们上车(人胶顺序上车。)


6) 乘车驶往哥廷根

S:我来给您们介绍一下,这位是我们的司机舍弗尔先生。(大家与舍弗尔先生握手问候,其他人从座位上鼓掌致意)。他开车送我们去哥廷根。

 
C:施密特先生,马上开车吗?

S:是呀,如果您不反对的话。是不是您们还想在市里到处看看?


C:不,不,这事不忙。以后我们总会有机会访问法兰克福的。就是说,我们随您的安排。

S:这个机会您们一定会有的,这事我包下来了。

C:太好了。我们信得过您。(大家笑了。)

7) 有关法兰克福机场和德意志联邦共和国航空事业的谈话

C:嘿,这个机场可真叫大!简直一眼看不过来。

S:女士们,先生们,如果您们有兴趣的话,我可以讲点有关情况给您们听。
 
C:那敢情好。

S:法兰克福的莱因-美因机场是欧州最大的机场之一,是德意志联邦共和国最大的机场。在一篇材料里,我已经记不起是那一篇了,我读到,在这个机场,平均每三分钟就有一架飞机起飞或者降落。

 
C:真是使人难以相信!这个地方连空中都这么热闹。这肯定也和联邦共和国的地理位置相联系,她位于欧州中部,因此是交通枢纽。

 
S:完全正确,1977年在我国上空航道上飞过的飞机就是五十五万七千架次,运载旅客达三千一百万人次。

C:德国人,或者干脆说欧州人是很喜欢出门的。我看,还是扯回本题吧,施密特先生,我发现这个机场是高度现代化的。我们路过了一个行李站,那儿是用电子计算机工作的。

 
S: 是吗?我没有注意到。不过,请您不要太过于相信技术上的完美。另外,已经说过,这个机场太大,一眼望不到头,很容易迷路。

 
C:您说得太对了,施密特先生,要是没有您,我们今天根本不认识路,也许连出口也找不到。

S: 哪里,哪里!没有那么严重,您们可认认牌牌上写的字,而且也可以问问人。
S:我讲这些枯躁的情况,您们觉得没有意思吧?

C:正相反。您讲的东西,我们都很感兴趣。

8) 有关高速公路的谈话

S:大伙都坐得舒服吗?李夫人,您看您是不是到前面来坐在这里靠窗的地方好一些?这里颠得不那么厉害,我们得坐三小时的车呢。


C:好的,谢谢您。(她走到前面来)。现在我坐在您的旁边了,可以近水楼台先得月。(大家笑)现在我们就行驶在高速公路上吗?

S:完全正确,李夫人。高速公路的标记是蓝色的路标,上面写着白字。您们只要有不清楚的地方,就可以马上问我。我很乐意回答您们的问题。


C:这就是说,概况课在高速公路上就已经开始了,是吗?(活跃)老实承认,新鲜好奇的问题多的是。

C1:您们的高速公路想必已经有几十年历史了吧。
 
S:是的。第一条高速公路是1932年修建并交付使用的。那时的目的显然是备战。二次世界大战中,高速公路遭到了彻底的破坏。很多是战后重建以及新建的。


 
C:这可是要消耗相当大的劳动量。您可以告诉我,您们的高速公路现在总长度是多少吗?

S:具体我也说不清楚,但从一个统计数字中知道,1977年有六千五百公里高速公路,不算联邦、州属、县属公路。实际上,人们可以从汉堡到达巴泽尔,从萨尔布吕肯到慕尼黑一直行驶在高速公路上而勿需换成其它公路。

 
C:施密特先生,那是什么呀?哎呀,已经过去了。

S:您是不是指用箭头标记的路牌?

C:不是。一个像圆柱一样的台子,画了一个电话听筒,估计是个电话间?


S:哦,是的,没错。这叫做紧急传呼电话。差不多每隔两公里设一个,为的是使开车的人有车出了故障时可以及时与ADAC电话联系,求得帮助。
 
C:ADAC?这到底是一个什么字的缩写?
 
S:噢,对不起。全名叫做全德汽车俱乐部。您们看,现在又是一个。


C:如果汽油用完了,也可以要求添油吗?
 
S:是的,不过没有必要。因为每隔五十公里有一个休息处,那里有加油站,可以下车活动活动或加点油。途中我们也将在一个客栈里休息一次。


C:什么?是我听错了,还是真的是Motel这个字?

S:没听错,您的听力很好,C先生。Motel是一个专为驾驶机动车辆的旅客开设的旅馆或者饭店。

C: 哦,是这样的。谢谢。

9) 有关高速公路的谈话(2)
 
C:在电影里我们见到过汽车堵塞。很幸运,我们今天开车没有碰到这种情况。

 
S:谢天谢地。现在不是高峰时间。上下班的时候,或者是假期开始或结束时,十公里长的汽车堵塞是常事。遇到这种情况,人们不得不几个小时地卡在这种叫做“走走,停停的交通“之中,这真是可怕很很。这种事您们也将会经历到的。C先生,我佩服您们预先对情况的熟悉。


C:不过书本知识首先还得经过实践的检验。这是一条双轨的高速公路吗?两辆车可以平行地顺着一个方向行驶。相反的方向也可行驶两辆。


S:完全正确,还有三轨的,甚至是四轨的高速公路。我们这儿没有对开的交通状况。

C:您们也没有十字交叉路口。代替十字交叉路口,修起了地道和天桥。这一点我觉得真不赖。车祸率可想而知是很低的喽。


S:遗憾的是情况并不如此。单单是去年一年,在高速公路上就发生了二十万次事故。遗憾,现今的人们都有些过于急急匆匆,并且多少有点疯狂性。
 
C:我想,要是陷入了这种粘滞交通,还真不如离开汽车步行的好。


S:谁说不是。所以说,要想远行,人们必须事先计划好,以便比较巧妙地避开堵塞。哦,那边前面就是我们的休息地了。我想,大伙已经饿了。至少,我们的司机该好好地休息休息了。

 
C:那当然喽!多谢您,舍弗尔先生,您的开车技术真是高超。施密特先生,也感谢您的耐心。您不觉得我们有些愚笨无知吗?


S:不,一点也不觉得。相反,我觉得您们很坦率,很亲切,一路上我十分愉快。

 
C:我们下车吧。肚子在吱吱叫了。
 

上一页 目录 下一页

首页